Oktober 17, 2019

Wenn die meisten Menschen an eine weiche, stilvolle Luxusfaser denken, neigen sie dazu, sich in die Welt der Kaschmir-Bekleidung zu wagen. Alpaka hat jedoch stetig an Popularität gewonnen und wird immer beliebter als eine hochwertige Ressource für Modedesigner und versierte Menschen, die hochwertige Kleidung schätzen. Wenn man sich wirklich in die Integrität von Kaschmir und Alpaka vertieft, gibt es in der Tat zahlreiche Gründe, warum die Alpakafaser als eine weitere erstklassige Luxusoption Fuß gefasst hat. Hier sind vier davon.

Alpaka-Pullover sind von extrem hoher Qualität

Stellen Sie sich einen Pullover vor, der unglaublich langlebig und dennoch seidig und weich anfühlt. Alpaka-Kleidung bietet nahezu kaschmirweiche Weichheit mit einer außergewöhnlich langen Lebensdauer. Alpakawolle ähnelt Schafwolle, ist jedoch wärmer und weicher. Es ist auch extrem schmutzabweisend. Früher wurde Alpaka-Vlies nach Arten getrennt, je nachdem, welche Art von Kleidung hergestellt wurde. Zum Beispiel wächst Huacaya Alpaka schwammige weiche Fasern mit einer natürlichen Kräuselung, was es ideal für gestrickte Alpaka-Strickjacken und alle Arten von PullovernWährend Suri Alpaka keine Kräuselung hat und daher ideal für gewebte Gegenstände wie Alpaka-Schals und Stoffe ist. Fortgeschrittene industrielle Spinntechniken erzielen nun einheitliche Eigenschaften basierend auf Faserlänge und -dicke. 

Alpaka unterstützt grüne Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Umweltbewusste Kleidung wird immer beliebter. Die Verbraucher sind sich der Umweltauswirkungen der schicken Kleidung, die sie von der Stange ziehen, bewusster. Da die Produktion von Alpaka-Kleidung mit Landschutz, Reduzierung der Umweltverschmutzung und langfristigem Wert einhergeht, sind Alpaka-Pullover eine gute Wahl, um ihren COXNUMX-Fußabdruck zu verringern. Wenn du Alpaka-Kleidung kaufen Sie haben auch für Tierrechte gestimmt, da Alpaka eines der ältesten Nutztiere der Welt ist und auf natürliche Weise in ihrer heimischen Umgebung umherstreift und glücklich sein dichtes jährliches Wachstum auf die humanste und schmerzfreieste Weise aufgibt. Ebenso ist die lange Lebensdauer von Alpaka-Kleidungsstücken das direkte Gegenteil von verschwenderischer „Flash-Mode“, die einige Monate lang verwendet und dann weggeworfen wird.

Alpaka-Wolle wird von Top-Modedesignern verwendet

Kaschmir ist seit langem auf jeder Mode-Landebahn zu sehen, aber die heutigen Top-Modelabels haben Alpaka-Fleece für ihre luxuriöse Anziehungskraft in ihre Linien aufgenommen. Armani und Brunello Cucinelli verwenden Alpaka-Wolle, um Anzüge herzustellen, während der gebürtige Peruaner Sergio Davila seine Heimat bei der New Yorker Modewoche mit einer ganzen Reihe von Alpaka-Kleidungsstücken in den Mittelpunkt stellt, während Designer wie Eileen Fisher und Max Mara Alpaka-Mäntel tragen. Andere Marken, die Alpaka-Fasern verwenden, sind Prada, Yves Saint Laurent und Gucci.

Alpaka-Kleidung sorgt für wirtschaftliche Erleichterung

Schließlich ist Alpaka aufgrund seines Beitrags zur wirtschaftlichen und ökologischen Nachhaltigkeit ein ausgezeichneter Kauf. Tausende Alpakas werden von kleinen Ranches und Familienfarmen in ganz Peru aufgezogen. Wenn Sie Alpaka-Pullover, Mützen und Schals kaufen, hilft Ihr Kauf dabei, diese Familien zu unterstützen und ihnen zu ermöglichen, in ihrem traditionellen Lebensstil auf ihrem Land zu bleiben. Ihre Einkäufe tragen auch dazu bei, die ländliche Wirtschaft mit dem nötigen Geld zu versorgen, denn mit dem Wohlstand dieser Familienbetriebe gedeihen auch die Unternehmen und Landwirte, die bei der Versorgung von Alpaka-Ranches helfen. Wenn Sie das nächste Mal einen Alpaka-Wollpullover, einen Poncho oder einen Ruana-Wickel anziehen, ein Lächeln auf den Lippen klopfen und sich auf den Rücken klopfen, weil Ihr Kauf nicht nur Ihre eigene Welt ein bisschen schöner gemacht hat, sondern auch dazu beigetragen hat, die größere Welt ein wenig schöner zu machen besserer Ort.